Vespa

Wir Restaurieren ältere und neuere Vespa Modelle.

Ob kleinere Lackierungen oder Reparaturen oder aufwändige Restaurationen. Bei uns ist Ihr Vespa Roller in fachmännischen Händen.

Bei Fragen rufen Sie uns einfach an unter 0157 731 620 05 oder schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrem Anliegen. Wir melden uns gerne zurück.

 

 

Hier sehen Sie meine Fähigkeiten. Der Roller war zum Tode verurteilt und ich habe ihn wieder zum Leben erweckt.

 

Heckansicht der Vespa

Frontansicht der Vespa

Durch unsere Hände veredelte Vespa in blau-weißer Lackierung

 

Diese Seite befasst sich speziell um die Vespa und deren Vorgängermodelle.
Gerade Vespa ist der Roller der je von Piaggio Hersteller seit mehr als 60 Jahren als Fahrzeug von anderen Plastikroller hervorhebt ,und als einzigartiger  weltweiter Modell besonders in Europa und  Weltweit als Liebhaberstück begehrt wird. Das mit Recht , denn es ist der einzige Kultroller
das mit tragende Blechkarosserie und der Komponente beste Qualität darstellt.

Erfreulicherweise sind Motorroller, besonders die Vespa , der 50er ,60er  und 70er Jahre inzwischen allerseits als Klassiker bekannt und anerkannt. Aus Gebrauchsgegenständen sind erhaltenswerte Sammlerstücke geworden .Im Lauf der Zeit hatten die meisten allerdings folgende Karriere als Kultobjekt hinter sich .Diese eigentlich positive Entwicklung hat leider auch die Folge, daß schön erhaltene Fahrzeuge, die mit ihren Kratzern und Gebrauchsspuren an eine bewegte Vergangenheit erinnern, und mit der Zeit demoliert wurden und  nie wieder an die Liebhaber gelangen können .Eines sollte man nicht vergessen , der Originalzustand ist unwiederbringlich; erst die Patina macht einen Oldtimer daraus!…und wenn mal wirklich nichts mehr zu retten ist und das gute Stück eine komplette Restauration bedarf, dann bitte konsequent! Es gibt nichts seltsameres als z.B. ein frisch lackiertes Fahrzeug mit spröden Gummiteilen und mattem Chrom. Also: Alles alt oder alles neu. Klar, es bleibt jedem selbst überlassen, wie der Roller aussehen soll.

In den folgenden Links sind restaurierte bzw. wiederaufgebaute Vorzeigemodelle von der Vespa ET2 und ET4 Versionen dargestellt.
Wenn sie als  Liebhaber , davon überzeugt sind oder sein wollen , den eigenen Vespa  Wiederaufzubauen oder zu restaurieren, dann wären sie mit grosser
Wahrscheinlichkeit hier mit Rat und Tat richtig. Würde mich freuen wenn sie zu diesem Zweck einfach mal vorbeischauen und sich vor Ort  beraten zu lassen.

Der Vespa ist seit dem Nachkriegzeit der erste Rollergefährt in Italien bzw.
in Europa .Es war damals von der Enrico Piaggio eine Noterfindung.
Seit der Erstproduktion hat sich die Vespa seit über 65 Jahren einen Namen gemacht,
dass auf Qualität viel Wert legt. Man kann mit recht  sagen, dass Vesparoller wie der Ferrari unter den Autos sind.

So stilvoll waren Sie noch nie in der Stadt unterwegs. Die Vespa  verfügt über all jene Eigenschaften und Details, mit denen die Vespa zu einem der bekanntesten Fortbewegungsmittel der Welt geworden ist. Stilvolles Design, höchster Fahrkomfort, solide Verarbeitung und einfachste Bedienbarkeit.
Ein idealer Begleiter für die Stadt. Für die Vespa  gibt es reichhaltiges Zubehör, mit dem Sie Ihre Vespa ET und LX individuell gestalten und aufwerten können.
- Windschutzscheibe
- Gepäckträger Chrom, Klappbar für vorne
- Topcase – Koffer
- Seiten Rammschutzbügel Chrom , Beinschild
- Seitenrammschutzbügel Chrom ,

Der robuste Aufbau von massiv tragende Blechkarosserie  verspricht Piaggio ein tolles Fahrkomfort , vorausgesetzt bei gute Wartung und Pflege
Die Vespa besteht zu ca.80% aus tragende Blechkarosserie.
Ist sehr Bedienung und Wartungsfreundlich konstruiert, z.B. extra grosse und breite Sitzbank
,dass für den Fahrer und Beifahrer bequeme Sitzkomfort bietet, und die Stauplätze wurden im vorderen Handschuhfach , unter der Sitzbank , sowie der Aufhängehaken an der Nase vom Sitzbank auch mitberücksichtigt.

Während der Fahrt hat man viel Beinfreiheit und eine sehr gute stabile Fahrverhalten.

Für kleine Reparaturen und Wartungsarbeiten, liegt die Vespa  bequem im Vorteil gegenüber andere Joghurtbüchsen von Rollern, dass hier keine weitere Verkleidungen
zeitaufwendig abgeschraubt werden muss, um nur die Zündkerze auswechseln zu müssen.

Bei der Vespa geht es sehr schnell mit kleine Vorkenntnisse, indem man an mehreren stellen
mit kleinen Handgriffen an den Motorraum rankommt, um Vergaser einzustellen, Zündkerze
auszuwechseln. Da gibt es hier die Möglichkeiten, die vordere Revisionsklappe ,oder den
Helmfach abzunehmen, sowie auch die seitliche Verkleidungen aus der klemmen rausnehmen.